• Rotes Pony Team

Bier mit Bio-Malz direkt aus der Region

Aktualisiert: 1. Feb.

2022 startet regional! Denn gleich zum Jahresstart haben wir 2,5 t echte Braugerste aus dem Landkreis Augsburg abgeholt.


Braugerste bei Döpshofen im Rahmen des Projekts der Ökomodellregion zusammen mit Bauern und Braueren aus der Region Augsburg


Die Ökomodellregion „Stadt.Land.Augsburg.“ und „Paartal“ haben vier kleine Brauereien und drei Landwirte miteinander vernetzt. Familie Mögele (Döpshofen/Gessertshausen) und Familie Ellenrieder (Ustersbach) ließen sich auf das Experiment mit uns Kleinbrauern ein und bauten 6 t Bio-Braugerste an. Das Wetter machte den Landwirtsfamilien den Anbau schwer. Die Nässe und starke Schwankungen wirkten sich negativ auf den Ertrag aus. Aber immerhin kam nach der Ernte eine ausreichende Menge hochwertiger Braugerste zusammen, um die Gerste zur Mälzerei zu bringen. Nach der Vermälzung haben wir nun endlich drei Paletten des heimischen Malzes in Empfang genommen.


Partner des Projekts "Regionaler Anbau von Bio-Braugerste". Von links: Ulrich Deuter, Ayse Celebi, Anton Rittel, Jörg Kudszus, Christian Mögele, Johann Ellenrieder, Jerome Geyer-Klingeberg (Foto von Jörg Kudszus)


Das Projekt ist ein wichtiger Schritt für uns zur nachhaltigen Bio-Brauerei:

  • Wir haben engagierte Landwirte gefunden, die uns tolle Bio-Qualität aus unserer Heimat liefern.

  • Gleichzeitig erhalten die Landwirtsfamilien einen fairen Preis für ihre Arbeit.

  • Wir reduzieren so Transportwege und wissen immer ganz genau, was in unserem Bier ist.

  • Und nicht zu vergessen: gemeinschaftlich mit anderen haben wir eine kleine regionale Wertschöpfungskette geschaffen.

Fertiges Braumalz in der Brauerei Rotes Pony


Qualität, Ökologie, Regionalität und Transparenz also… aber genug der sachlichen Info. Schmecken muss es auch noch. Wir sind schon ganz gespannt auf das erste Bier mit der heimischen Gerste!

51 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen